IT Security Check (ISO 27001)

Security ist der Status, gegen Risiken und Verluste gesichert zu sein. Es drohen jedoch ständig von innen und außen Gefahren, die den Geschäftserfolg bedrohen. Imageschäden, Personenschäden, Schadenersatzansprüche, Kursverluste, Negatives Rating bis hin zum Konkurs einer Gesellschaft sind schon aufgetreten.

Gesetze, branchenspezifische Vorgaben und interne Anforderungen ändern sich ständig und werden immer schärfer.

Ein professionelles Security Management System ist die richtige Antwort auf die Bedrohungen. Der Erfolg eines Security Management Systems hängt ganz wesentlich von einer ständigen Überprüfung der Bedrohungspotenziale, Frühwarn- und Unterdrückungssystemen und Präventionsmaßnahmen ab.

Mit dem Security Check bietet die DSP die neutrale, externe Evaluierung Ihres  Security-Niveaus und konkrete Vorschläge, die das Sicherheitsniveau erhöhen und Schwachstellen in Ihrem Security Management System beseitigen. Wir orientieren uns an den einschlägigen Gesetzen KonTraG, der ISO27001 und Best Practices der IT Industrie.

Projektziele:

Der Security Check ist eine Analyse mit den folgenden Projektzielen:

  • Schwachstellenanalyse des Security-Management-Systems
    (Organisation, Strategie, Prozesse, Verfahren, Anweisungen, Frühwarnsysteme, Notfallpläne).
  • Identifikation von Sicherheitslücken, Sicherheitsrisiken und Effizienzpotenzialen im Rahmen der Bereitstellung und Betrieb einer verteilten IT-Infrastruktur.
  • Unterbreitung von konkreten Verbesserungsvorschlägen zur Beseitigung von Sicherheitslücken.

Kontaktieren Sie uns für ein auf Ihre Sicherheitslage zugeschnittetens Angebot!

Aktuelles

Am 25. Oktober 2017 bietet die DSP in Zusammenarbeit mit ihrem Partner ROMICO den nächsten CTI-...
Am 16. Oktober 2017 bietet die DSP den nächsten Security-WebCast an. Melden Sie sich hier an.
Am 26. September 2017 findet der nächste DSP-IT-Stammtisch statt. Anmelden können Sie sich hier.